Wohnmodule

Die Kunst mit einem “grünen life-style” anders zu leben.

Die drei Wohnmodule sind über einen gemeinsamen Weg zugänglich, untereinander sind sie aber jeweils durch das zugehörige Gelände und eine begrünte Abgrenzung voneinander getrennt. Die Orientierung von jedem Haus bietet, mit ihrer großen Glasfassade, einen wunderbaren, unverstellten Blick in das Tal, ohne ein nachbarliches Gegenüber.
Die Wohnfläche der Module variiert je nach Pavillon – Small, Medium oder Large – dazu kommen jeweils die beiden Terrassen, die den Lebensraum von innen nach außen verlängern. Der Innenraum ist ebenfalls je nach Größe des Pavillons unterschiedlich konzipiert. Auch er ist modulierbar und kann, je nach Wünschen des Besitzers, personalisiert werden.
Vom Ansatz her sind die funktionnellen Räume optimiert, um die Wohnräume grosszügiger zu gestalten. Die gewölbte Form fügt ein organisches Ambiente hinzu. Die Oberlichter ermöglichen eine zenitale Beleuchtung auf die Raumlänge, die mit den seitlichen, länglichen Fensteröffnungen raumbezogen kombiniert wird. Die Inneneinrichtung hat eine besondere Note durch eine künstlerische Intervention.

Das Projekt hat einen starken umweltorientierten, nachhaltigen Charakter (recycelte und recycelbare Materialien). Die Transportcontainer werden technische Nutzflächen, wie Lagerraum oder der Eingangsbereich, der einen thermische Schleuse zum Innenraum bildet.
Jeder Pavillon verfügt über einen PKW Stellplatz.

axonometrie hameau legendes-01plan hameau